Lowlight. Event. Business. Editorial.

Lowlight Fotografie

Fotografieren bei schlechten Lichtverhältnissen mit der effektiven Nutzung
natürlicher bzw. bereits vorhandener Lichtquellen.
ZUR LOWLIGHT FOTOGRAFIE

Lowlight Fotografie

Eine spezielle “medianautische” Disziplin ist die sog. Lowlight Fotografie. Also das dokumentarische Fotografieren bei dunklen Lichtverhältnissen mit der effekten Nutzung natürlicher, bereits vorhandener Lichtquellen, z.B. Straßenlaternen, Decken- oder Tischlampen.

Das Ergebnis sind Fotos mit natürlichen Farben (alternativ auch in schwarzweiss) und gewissen Lichteffekten, z.B. mit dem sog. Chiascuro-Effekt. Die Bilder sind dort scharf, wo sie scharf sein sollen. Dafür sorgt die Mehrfachbelichtungstechnik und/oder das lichtstarke und -stabile Objektiv meiner Canon EOS R.

0000

Lowlight Fotos gemacht

00

Lowlight Events mit der Kamera begleitet

0

Lowlight Fotokurse gegeben

0

Fotos mit Blitz gemacht

Services

Natural Noir

Für die Lowlight Fotografie nutze ich vorwiegend meine Canon EOS R mit lichtstabilem 24-105mm Objektiv. Für die zusätzliche Lichtsetzung habe ich bei Bedarf außerdem 2 x 300 Watt Lichtboxen im Einsatz. Den klassichen Kamerablitz benutze ich hingegen so gut wie nie.

Hier sind einige Beispiele für meine Art der Lowlight-Fotografie:

  • Zeigen Sie es Ihrem Netzwerk
Services
Contact

Kontakt.

Hier sehen Sie, in welchen Bereichen wir zusammen arbeiten können. Oder haben Sie eine bessere Idee?
Lassen Sie es mich gerne wissen.

Fotografie

Wofür brauchen Sie Fotos? In welchem Umfang und Stil? Ich bin gespannt.

Fotokurse

Ein Fotokurs für Sie? Für Ihre Firma? Machen wir einen schönen Event daraus.

Video & Design

Projekt-/Image-Film, Webdoku, Webspots, WordPress-Site.

Informationen

Impressum
Datenschutz
AGB

Contact