Atmung, Präsenz, Bewusstsein

Wie kann bzw. sollte eine Website aussehen für eine Frau, die beruflich 3 Dinge auf einmal macht (Atemtherapeutin, Hebamme und Yogalehrerin)?

Mit dieser Fragestellung habe ich mich „zwischen den Jahren“ beschäftigt. Gar nicht so einfach, diese 3 Bereiche einerseits klar zu trennen und doch die Schnittmengen deutlich zu machen.

Nun liegt das Ergebnis vor. Ich bin recht glücklich damit. Und was viel wichtiger ist: Meiner Kundin Claudia Kämmerling gefällt ihre Website ebenfalls, obwohl – natürlich – bei unserem Fototermin die Sonne gerade nicht schien (im Gegensatz zu den Tagen davor und danach).

Also, werdende Muttis und yogabegeisterte Frauen, von nun empfehle ich JUST BREATHE. JUST LIVE. JUST YOGA. Das ist Claudia Kämmerling.

Ach ja, das Logo ist nicht von mir. Aber die Idee, die drei Bereiche mit 3 verschiedenen Farben darzustellen und miteinander zu „verschmelzen“.



Menschen. Dinge. Augenblicke.

Es war schon eine Weile geplant. Am 08.12.2017 ab 19 Uhr wird’s tatsächlich: Meine erste Fotoausstellung und gleichzeitig die erste Ausstellung im Café DiMi.

In der Ausstellung zeige ich Fotos und kleine Fotoserien, die 2017 im fußläufigen Umkreis des DiMi entstanden sind. Kleine, überraschende, zwischenmenschliche Situationen und Augenblicke des Alltagswahnsinns aus verschiedenen Perspektiven.

Wer das DiMi kennt, kann sich also auf eine kleine Variation der Wandgestaltung in den nächsten Monaten einstellen. Und wer das Café noch nicht kennt:

www.cafedimi.de
www.facebook.com/cafedimi


Visuability für T&D

Hipp, hipp… T&D sind wieder da. Im Einsatz für ihre Kundschaft waren die geschätzen Fachleute der Kölner Steuerberatungskanzlei Thome & Dittmann natürlich unablässig. Nun sind sie auch wieder im Netz aktiv. Mit einer neuen Website aus der medianautischen Gestaltungsmanufaktur.

Die Website basiert auf dem Open-Source-Blogsystem WordPress. Sie sollte die Struktur und Aufgeräumtheit der alten Site aufgreifen, jedoch moderner sein und den Anfordernissen des digitalen und mobilen Kommunikationszeitalters entsprechen, in dem wir uns befinden.

Damit es eine runde Sache wird, sollte ich auch neue Fotos von der Kanzlei für die Website machen. Da hab ich mich umso mehr über das Vertrauen von Andreas Thome (einer der beiden Partner der Kanzlei) in meine Fähigkeiten als Fotograf bzw. in Sachen Storytelling gefreut.

Denn Bilder sind das eine. Mit mehreren einzelnen Bilder eine kleine Geschichte „below the line“ zu erzählen, ist das andere. Jedenfalls versuche ich das, wenn es darum geht, den Besucher neugierig auf mehr zu machen, damit er sich durch die Website begeistern lassen kann ohne seinen eigenen Fokus zu verlieren.

Ich nenne dieses Prinzip Visuability (Usability meets Visuality) mit dem Augenmerk auf klare Strukturen und interessante Perspektiven bei eher minimalistischem, stilbewusstem Gesamtdesign.

Bei Interesse an meiner Art des Webdesigns und der Fotografie:

Mail: markus[at]medianautiker.de
Call: +49  173 –  26 38 488


Köln Marathon 2017

Neulich war wieder Köln-Marathon. Da habe ich mir doch gedacht, dass ich daran teilnehmen will. Nein, nicht als Läufer – um Gottes Willen!

Dafür habe ich einige Fotos gemacht, als die Gruppe der Spitzenläufer schon durch war. Und festgestellt: Die wahren Helden kommen zum Schluss.

Klick auf eines der Bilder, dann öffnet sich die sog. Lightbox.

Wer meine Bilder verwenden oder mich als dokumentarischer Fotograf für sein Projekt engagieren möchte, kann sich gerne direkt an mich wenden.

markus[at]medianautiker.de
0173-2638488